LaborBefund #15 - Literatur aus der Wirklichkeit

"LaborBefund #15" ist am 05. Juni 2014 erschienen, Bestellungen bitte über das Kontaktformular oder direkt per Email.

 

LaborBefund #15 - Autorenheft "Erik Steffen : Kreuze auf dem Berg"

 

Nekrologe und Laudationes aus Berlin-Kreuzberg

 

Berlin, Kreuzberg : 1. Mai! Krawall! Randale! Gewalt! Anarchie und Klein-Istanbul! – Mit solchen Schlagwörtern wird in den Medien nur zu gern ein Berliner Stadtteil bepflastert, der für andere die Verkörperung der Sub- und Gegenkultur schlechthin bedeutet, in der man sogar Wohnungen mieten und leben konnte. Konnte! - wohlgemerkt. Denn die Gentrifizierung schreitet voran, der Ausverkauf Kreuzbergs steht kurz vor seinem Abschluss.

 

Erik Steffen stellt sich in den vorliegenden Texten (LaborBefund #15) als akribischer Chronist dieses Stadtteils und seiner Bewohner vor. Mit Blick fürs Detail und dem Wissen um die Unwägbarkeiten des Lebens, speziell in Kreuzberg, memoriert er einige der Bewohner dieses Stadtteils : Bekannte und Unbekannte, Kiez-Originale und bemerkenswerte Künstler. - Hochkarätige Literatur aus der Wirklichkeit, erstklassig geschrieben!

 

Erik Steffen wurde vor 50 Jahren in der westfälischen Provinz geboren. Eine Heimat, die auch große Dichter wie Wiglaf Droste hinausgeworfen hat.

Nach ausgiebigen Lehr- und Studienjahren in Münster, Köln und Berlin Uniabschluss mit einer Arbeit über Literatur und Punk in der verwesenden DDR. Danach Techno und andere Erfahrungen. Intermezzo als Lektor für den Bundestag, dann HipHop und Literatur.

Lebt im "Goldenen Hahn" in Berlin/Kreuzberg, wo er als Lesungs-Veranstalter mit dem Label "text flex" agiert. Letzte Publikationen als Herausgeber: "Eintöniges Leben in schmucklosem Raum" von Frank-Kirk Ehm-Marks, "atem holen immerhin…" von Johannes Jansen und "Geschichte und Geschichten zum Goldenen Hahn" mit Bernd Kramer (Karin Kramer Verlag).

 

 

Ní Gudix / Andreas Balck, Mai 2014

 

 

***********************************************************************

 

LaborBefund - Literatur aus der Wirklichkeit. (Jg. 2, Heft 15. - 40 S., ISSN 2196-3355)

Kartonierter Umschlag, 40 S. erstklassige Literatur zum unschlagbaren Preis von 3,50 € (zzgl. 1,- € Porto innerhalb Deutschlands = 4,50 € alles inklusive pro Sendung bis 500g. | Portokosten Ausland: 3,45 € pro Sendung bis 500g).

Herausgegeben in Berlin und gelesen in Hamburg, Köln, Essen, Dortmund, Kleinkleckersdorf...

 

Aufl.: 100 Stk.

 

Andreas Balck (Hrsg.)      

 

***********************************************************************

Bestellung über das Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.